Wahrheiten

die Wahrheit wurde zu allen Zeiten schon belächelt und bekämpft, sie wurde dadurch aber nicht „unwahrer“

 

Der Tod ist so natürlich wie die Geburt…

Es ist wie das Aufwachen an einem neuen Morgen, allerdings an einem wunderschönen friedvollen Ort…wir sind umgeben von liebevollen Wesen und alles Leid liegt hinter uns….Also sollten sich die Hinterbliebenen auf Erden freuen für die Verstorbenen!

 

ZUSAMMENHÄNGE
Unsere Gegenwart ist das Ergebnis unseres Handelns in der Vergangenheit und unsere Zukunft wird durch das Handeln in der Gegenwart bestimmt …..das Gesetz von Ursache und Wirkung

Nichts, was jemals war, geht verloren. Alles ist Energie und ist nicht auflösbar, aber verwandelbar(dies gilt auch für unsere Seele. Nach dem Tod ist eben nicht alles vorbei, sondern die Seele wechselt in die geistige Welt zurück zu Gott)
Gedanken sind Energie und schweben um uns herum.Jeder negative Gedanke sammelt sich wie eine schwere unsichtbare Wolke um uns herum ….auch die Gedanken der verstorbenen erdbebundenen Seelen, die uns so ebenfalls beeinflußen können!

Alle Materie, alle Lebewesen und aller Geist ist miteinander verbunden und steht in Wechselwirkung mit der Schöpfung. Somit ist ALLES voneinander abhängig. >> Platon
Zerstören wir unsere Natur, so zerstören wir uns selbst!

Die Auswirkungen unseres gierigen und rücksichtslosen Handelns zeigen sich sehr deutlich in der Natur.
Der Kosmos braucht Ausgleich, daher reagiert die Natur immer heftiger durch Stürme, Überschwemmungen, Trockenheit und Erdbeben, um endlich wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Sie wird es erreichen…..wir Menschen allerdings nur, wenn wir unser Verhalten ändern.

RELIGIONEN
Die Urquelle jeder Religion ist die LIEBE Gottes(der Allmacht), die den Menschen als Begleiter mit auf den Lebensweg gegeben wurde!
Doch ALLE Religionen haben diese Liebe nicht erkannt, sondern Dogmen darauf abgeleitet, um den Menschen in eine geistige Zwangsjacke zu stecken.
(Durchgabe aus dem Buch“Dialog mit Claudius“)

Jesus spricht:“Das ist mein Gebot, dass Ihr Euch untereinander liebt, so wie ich Euch liebe“(Joh.15.12)

Doch seit mehr als 2000 Jahren werden Menschen im Namen der Religion bzw. im Namen Gottes, eingeschüchtert, unterdrückt, verfolgt und ermordet.
Der Grund dafür ist einzig und allein Machtstreben!
Im Streit über Religionen wurde mehr Blut vergossen, als durch sämtliche Krankheiten und Verbrechen zusammen!

Leider ist den Vertretern der Religionen, wie auch anderen Machthabern nicht bewußt, dass sie sich mit ihrem Handeln selbst schaden.
Denn alles, was sie säen, werden sie auch wieder ernten!!!

Ist es nicht an der Zeit, diesen Irrweg, der nur Leid bringt, zu verlassen?

Thema Organspende

Ist der Mensch schon tod, wenn der Hirntod festgestellt wird?
Wie kann der Mensch als tot erklärt werden, wenn sein Blut noch durch die Adern fließt?
Geht es hier um Nächstenliebe, wenn ich einen Menschen durch ein neues Organ retten möchte und dafür den anderen als Ersatzteillager opfere
(und ihm somit unvorstellbares Leid zufüge, da er dies alles noch spürt)?
Oder geht es hier um ein lukratives Geschäft

Neue Info zum Thema:
https://initiative-kao.de/pressemitteilung-kao-lehnt-die-widerspruchsloesung-ab/

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close